Seidenmalerei - Workshop (Teil 2)

Workshop – Teil 2

Seidenmalerei – Farben, Pinsel, Spannrahmen und Literatur

Farben

Bei den Seidenmalfarben gibt es drei Varianten: eine dampffixierbare, eine bügelfixierbare und eine kombinierte Universalfarbe für Dampf- und Bügelfixierung.

Bei der bügelfixierbaren Farbe wird die Seide, wie der Name schon sagt, nach dem Bemalen mit einem Eisen gebügelt um die Farbe zu fixieren.

Für die dampffixierbaren Farben braucht man entweder eine Mikrowelle, Schnellkochtopf und Bügeleisen oder einen speziellen Dampffixierer. Die Variante des Dampffixierens ist etwas aufwendiger und wird meist nur von den Profis unter den Hobbykünstlern angewendet. Im Ergebnis zeichnen sich diese Farben jedoch durch eine besondere Farbbrillanz aus. Probieren Sie doch einmal die Mikrowellen-Variante aus!
In unserem Katalog finden Sie kleine Anleitungen zur Dampffixierung im Schnellkochtopf und Dampffixierung in der Mikrowelle.

Unsere Universal Seidenmalfarbe von DEKA kann, wie der Name schon sagt, sowohl für die Dampf- als auch die Bügelfixierung eingesetzt werden!

Für alle Farben gibt es besondere Zusätze wie: Mischweiß, Aufsetzweiß, Verdicker, Aufheller usw. und für den besonderen Effekt natürlich das Effektsalz (siehe Maltechniken – Salztechnik).

Konturenfarbe (Gutta)

Die farblose Konturenfarbe wird zur Abgrenzung unterschiedlicher Farben genutzt. Andere Konturenfarben, vor allem schwarz und gold, benutzt man, um Bilder, Muster und Ornamente auf der Seide darzustellen.

Pinsel

Seidenmalfarben sind von der Konsistenz gleichzusetzen mit Aquarellfarben. Für die Seidenmalerei eignen sich vor allem Pinsel, die viel Farbe aufnehmen, diese lange halten und gleichmäßig abgeben können. So gewährleisten dicke Pinsel z.B. eine lange Farbführung ohne Unterbrechung und eignen sich sehr gut zum Grundieren bzw. Ausmalen größerer Flächen. Hierfür bieten sich sowohl Pinsel mit Synthetikhaar als auch Pinsel aus Rindshaar (z.B. unsere Silk Hair Pinsel) an. Pinsel mit dem sehr feinen Synthetikhaar haben immer eine feine Spitze, auch wenn man eine sehr dicke Größe verwendet, sodass eine lange Farbführung ohne Unterbrechung gewährleistet ist. Fächerpinsel ergänzen das Angebot. Unser Katalog bietet Ihnen eine breite Auswahl dieser Pinsel.

Spannrahmen

Es gibt spezielle Seidenmalrahmen, auf die man das Seidentuch aufspannt um es zu bemalen. Es gibt auch Kissenspannrahmen und sogenannte Batikrahmen zum Zusammenstecken. Befestigt wird die Seide mit Spannkrallen oder Dreizackstiften.
Auch hierfür und für vieles andere bietet unser Kreativkatalog eine große Auswahl, wie z.B.:
Kreppband, Nadeln, Sprayflaschen, Spritzflaschen, Mischpalletten, Pipetten, Spritzsieb, Phantomstift, Zeichenstift …

Quellen zum Text:
www.die-seide.de/fachartikel/ein-paar-tipps-und-trickes-fuer-die-seidenmalerei/
www.irseer-kreis.de/ideen-tips/kleine-seidenkunde/
www.die-welt-auf-seide.cms4people.de/geschichte_der_seide.html
www.begriff-definition.de/seidenmalerei.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Seidentuch

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.