Geschichte Irseer Kreis Versand von 1988 bis heute (Teil 3)

Vom Verein zur Inklusionsfirma – die Erfolgsgeschichte eines inklusiven Versandhandelsunternehmens

Wir haben´s geschafft! Mit einem großen Kraftakt und unter Mithilfe aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten wir am 18. Juni 2012 in unser neues Firmengebäude in der Osterhofstraße 5 in Kaufbeuren einziehen. Nach gut einjähriger Vorplanung und einer Bauzeit von knapp zehn Monaten stehen den 54 Mitarbeitern jetzt über 1000 qm ebenerdiges Lager und ca. 500 qm Büroräume zur Verfügung – ein Segen, wenn man bedenkt, dass unser altes Lager auf 4 Ebenen verteilt und teilweise nur mit einem Aufzug erreichbar war! Ein bisschen Wehmut war natürlich dabei, da wir immerhin mehr als 14 Jahre in unserem alten Gebäude in der Narzissenstraße „zu Hause“ waren und auf viele schöne Erinnerungen zurückblicken konnten.
Das wir dieses Projekt verwirklichen konnten verdanken wir nicht nur den oben genannten Geldgebern sondern vor allem auch Ihnen, unseren treuen Kunden.
Dafür allen zusammen ein herzliches Dankeschön!

Noch während der Planungsphase zum Neubau konnten wir im Oktober 2011 stolz unseren neuen Webshop präsentieren! Ein Jahr arbeitete unsere EDV-Abteilung an der Entwicklung, Präsentation und Installation des IKV Online-Shop´s. Alle haben sich unheimlich „ins Zeug gelegt“, damit der Weg zur digitalen Bestellung rund um die Uhr für unsere Kunden möglich wurde.
Wieder ein Meilenstein, den wir gemeinsam gemeistert haben!

Das Jahr 2012 neigte sich dem Ende zu und wir haben uns sehr gut in unserem neuen Firmengebäude eingelebt. Die Arbeitsabläufe haben sich sehr verbessert und wir genießen die reibungslose Logistik im gesamten Lagerbereich. Unsere Mitarbeiterzahl ist auf insgesamt 57 Stellen gewachsen.

Als besonderes Highlight in diesem Jahr möchte ich den „Tag der Ausbildung“ erwähnen, der im Herbst 2012 in unserer Firma stattfand. Seit einigen Jahren boten wir ja Ausbildungsplätze für schwer vermittelbare Jugendliche in verschiedenen Ausbildungsbereichen an, stets in enger Zusammenarbeit mit dem Berufsförderzentrum (BFZ), dem Kolping Bildungswerk Kaufbeuren und dem Jobcenter Kaufbeuren. In diesem Jahr brachten wir 5 junge Menschen in Ausbildung.
Am „Tag der Ausbildung“ besuchten Bezirkstagspräsident Reichert und Regierungspräsident Scheufele unsere Firma und überzeugten sich vor Ort von der hohen Ausbildungsqualität. Der Besuch fand ein breites Echo in der Presse.

Ein weiterer Höhepunkt war unsere Einweihungsfeier im Oktober 2013. Nicht nur unser neues Firmengebäude war fertiggestellt sondern auch alle Außenanlagen. So konnten wir ein wunderbares Fest mit vielen Gästen aus der Politik, dem Ministerium und dem Integrationsamt, mit den Förderern Aktion Mensch und Bayerische Landesstiftung, mit langjährigen Lieferanten und mit Freunden feiern.
Ein absolutes Highlight war der Festvortrag des bekannten Kabarettisten Wolfgang Krebs als amtierender bayerischer Ministerpräsident und ehemaliger Ministerpräsident in einer Person.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.